© KlangEnergie ... the spirit of Tibet  -  Diane Bolsinger  -  Telefon: 0 73 65 - 92 22 71
... the spirit of Tibet
KlangEnergie
Klang     Energie ... the spirit of Tibet

Die Ohrkerzenbehandlung

Die traditionelle Praktik der Hopi-Indianer. Lassen sie sich “entführen” mit dem heilsamen Ritual der alten Völker und Schamanen. Bereichern Sie Ihr Wohlbefinden und unterstützen Sie Ihre Gesundheit mit der wohl angenehmsten “Behandlung” im Hals-Nasen-Ohrenbereich. Anwendbar und unterstützend bei: Ohrensausen und Hörgeräusche   Sinusitis, Rhinitis und Erkältungskrankheiten akuten und chronischen Kopfschmerzen durch Kompression verursachtem Ohrdruck (Fliegen, Tauchen, Schall) Stress-Symptomen, Nervosität, Übererregung Schlafstörungen Schnarchen Cerumen-Überproduktion (zuviel Ohrenschmalz) Beim Entzünden der Kerzen entsteht ein leichter Unterdruck = Kamineffekt/Druckreizwirkung. Durch die Bewegung der Flamme hervorgerufenen Vibrationswellen der Luft, wirken diese wie eine sanfte Trommelfellmassage. Dies führt zu einem Gefühl angenehmer Wärme und einem als “befreiend” empfundenen                            Druckausgleich im Ohr-, Stirn- und Nebenhöhlenbereich. Die Wärme und Druckreizwirkung werden über das Trommelfell auf das gesamte Mittelohr über- tragen und von dort über die Hörknöchelchen in die Bereiche der Bogengänge, der Schnecke, bis hin zum cortischen Organ fortgeleitet. Somit werden auch das Gleichgewichtsorgan und die Hörfasern mit beeinflusst. Die Einwirkungsmöglichkeiten auf den Rachenraum werden über die eustachische Röhre, vom Mittelohr aus, hergestellt. Dadurch wird eine Wirkung auf die Rachenmandeln und die Rachenlymphe erzielt und es werden alle mit dem Ohr verbundenen Organe, Nerven und die Lymphe mit erfasst. Der lymphatische Rachenring, der mit seiner Schutzfunktion von großer Bedeutung für unsere Gesundheit ist, wird durch die gesetzten Reize angeregt. Die Durchblutung und der Lymphfluss werden gefördert, die Entschlackung aktiviert und das Abwehrsystem gestärkt. Des weiteren werden die Ausscheidungsprozesse und die Selbstheilungskräfte, welche zu einer besseren körperlichen und seelischen Harmonie führen, unterstützt. Die Ohrkerzenbehandlung ist eine sehr sanfte und absolut schmerzfreie Methode und deshalb auch gut für Kinder geeignet, sobald diese eine gewisse Zeit still liegen können und das auch möchten ... Diese Anwendung ersetzt keine ärztliche Behandlung, ergänzt sich jedoch sehr gut mit der Schul- medizin. Die Ohrkerzenbehandlung hat folgende Kontraindikationen: perforiertes Trommelfell bei eingesetztem Paukenröhrchen akuten Entzündungen, Ekzemen oder Dermatosen am/im Ohr bei Cochleaimplantaten Bitte klären Sie das bei eventuellen Unsicherheiten mit Ihrem behandelnden Arzt ab. Zum Ablauf: Die Ohrkerzenbehandlung findet im Liegen statt. Um die innere und energetische Balance zu wahren, werden immer beide Ohren behandelt. Die Ohrkerzen werden nur leicht auf den den Gehörgang aufgesetzt und nicht eingeführt. Zudem runde ich das ganze mit einer Massage der Ohren ab, wobei als “i-Tüpfelchen” die Reflexzonen im und um das Ohr stimuliert werden und der Lymphabfluß wird aktiviert. Bitte planen Sie für eine Ohrkerzenanwendung inkl. Ohrmassage und Nachruhe ca. 75 Minuten ein. Ohrkerzen haben nichts mit den “normalen” Wachskerzen zu tun ... Ohrkerzen sind zusammengerollte  „Platten“ aus Baumwolle, getränkt mit Bienenwachs, Honig- extrakten und traditionellen indianischen Kräutern. Eine Ohrkerze ist ca. 20 cm lang, innen hohl und mit einem Sicherheitsfilter versehen. Da sie absolut nichts mit einer herkömmlichen Kerze zu tun hat, tropft natürlich auch kein Wachs in und um das Ohr! Ich verwende nur ein eingetragenes “Medizinprodukt”, mit natürlichen Inhaltsstoffen der Marke BIOSUN.
Tinnitus Impressum & Datenschutz Startseite Startseite Klangschalenarbeit Klangschalenarbeit Traditionelle Heilmethoden Traditionelle Heilmethoden Energiearbeit Energiearbeit Kontakt & mehr Kontakt & mehr Preisübersicht & mehr Preisübersicht & mehr Online-Shop Blog Ausbildungen & Seminare